Aktuelles

26
Okt

Mehr als 60.000 Euro für den guten Zweck

Freunde der Artemed Stiftung sammeln bei Galaabend im Deutschen Museum mehr als 60.000 Euro für den guten Zweck!

Märchenhaft sah er aus, der Ehrensaal im Deutschen Museum. Und märchenhaft war, was hier am vergangenen Samstag passierte: 160 Gäste waren der Einladung der Freunde der Artemed Stiftung gefolgt und verbrachten einen Galaabend im besonderen Ambiente des fast 100 Jahre alten Saals auf der Museumsinsel. Unter den Büsten von Einstein, von Miller und Röntgen verschrieb man sich dem Motto der Artemed Stiftung „Gemeinsam heilen helfen“, die sich am Ende des Abends über mehr als 60.000 Euro für eines ihrer Projekte freuen durfte.

„Seit 2009 kümmert sich das Mount Sinai Centre in Windhoek um die Verwundbarsten der Gesellschaft: Babys und Kinder HIV-positiver Mütter“, berichtete Dr. Veronika Hofmann, Geschäftsführerin der Artemed Stiftung, den Gästen. Rund 100 Babys im Alter von bis zu zwei Jahren werden im Mount Sinai Centre mit Milchpulver versorgt. Die Mütter selbst sind meist alleine und zu geschwächt, um für ihre Kinder sorgen zu können. Aus Geldmangel wird oft gestillt – und die Kinder unweigerlich der Gefahr ausgesetzt, sich ebenfalls mit dem Virus zu infizieren. Das Milchpulver soll ihnen den Start in ein Leben ermöglichen, das ihre Mütter nie hatten. „In unserer Währung sind 60.000 Euro gleichbedeutend mit über 3.300 Monatsrationen Milchpulver“, so Dr. Veronika Hofmann weiter. „Von so einem Ergebnis hätten wir niemals zu träumen gewagt. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Spender – sie ermöglichen Hunderten von Kindern, was für die meisten von uns ganz selbstverständlich ist: einen Zugang zu medizinischer Versorgung und einen gesunden Start ins Leben.“

Der Ehrensaal im Deutschen Museum bot ein fulminant-festliches Ambiente, musikalisch untermalt von Charlié Glass. Der Gourmet-Caterer DO&CO servierte ein exklusives Galadinner. Ein bewegender Film von Fotograf und Filmemacher Itzik Yehezkeli überzeugte die Gäste von der Notwendigkeit zu helfen. Eine Tombola mit 200 hochwertigen Preisen – von Kosmetik über einen Abend mit Privatkoch bis hin zu einem Lieblingsstück, kreiert vom Münchner Stardesigner Miro Craemer – ließ die Herzen aller Losfreunde höher schlagen und erbrachte alleine schon 12.000 Euro.
Herzstück der Veranstaltung jedoch war die Versteigerung 16 exklusiver Preise für den guten Zweck. Ob eine Komparsenrolle bei Hubert & Staller, ein personalisiertes Dirndl von Lola Paltinger, ein Besuch des Exponatenarchivs des Deutschen Museums und ein selbst gestaltetes Bild von Generaldirektor Prof. Dr. Heckl, eine Reise mit der Mannschaft des FC Bayern München zu einem Auswärtsspiel der UEFA Champions-League oder 2 VIP Tickets für den Großen Preis von Monaco 2017 – hier kam jeder Geschmack auf seine Kosten. Moderiert wurde charmant und humorvoll von Bayern3-Ikone Bernhard „Fleischi“ Fleischmann. Dieser wurde zum Ende der Auktion kurzerhand für eine gemeinsame Golfrunde versteigert.

„Dass unser erster Galaabend so ein Erfolg war, verdanken wir dem Generaldirektor des Deutschen Museums Prof. Dr. Heckl, Bernhard Fleischmann und all unseren großzügigen Sponsoren und Spendern“, freuen sich Elke Dreesen und Sabine Salfeld, Mitbegründerinnen des Freundeskreises der Artemed Stiftung. „Wir konnten eine überwältigende Summe für die Projekte der Artemed Stiftung sammeln und so einen echten Beitrag leisten. Das ist wirklich großartig!“

Kommentar hinterlassen

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
Loading...

Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos