Aktuelles

19
Apr

COVID-19 in Tansania angekommen

Wie vermutet ist die Dunkelziffer der an COVID-19 erkrankten Patienten in Tansania hoch. Durch unsere Kontaktpersonen in Tansania bekommen wir regelmäßige Einblicke. Im St. Walburg`s Hospital selbst wurde bisher nur ein Verdachtsfall registriert. Wir hoffen, dass die rechtzeitigen Vorbereitungen unseres Teams vor Ort dazu beitragen, mit der Krise zurechtzukommen. Lesen Sie hier, welche Maßnahmen umgesetzt wurden, um gegen den Virus zu kämpfen.

Doch in Kliniken in der Hauptstadt Dar es Salaam sieht das anders aus. Die Fälle häufen sich, die Kapazitäten reichen bei weitem nicht aus. Dr. Masanja Kasoga, der derzeit eine Facharztausbildung zum Gynäkologen für das St. Walburg`s Hospital macht und im Muhimbili Hospital in Dar es Salaam arbeitet, sieht die aktuelle Lage mit größter Besorgnis: „Honestly speaking, I am now a little worried as it is the case for many other colleagues. The few deaths I’ve seen so far are a lot different from what we had learnt from Europe and Asia. Very healthy young adults are dying here.“

Auch die „Tansania Information“ von Mission – Eine Welt informiert über die Lage des Gesundheitssystems. Lesen Sie auf Seite 4ff. wie die tansanische Regierung mit der Herausforderung umgeht:

Klicken Sie hier, um den Artikel zu lesen!

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
Loading...

Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos