Aktuelles

60 Jahre St. Walburg’s Hospital

Als Schwester Dr. Tekla Stinnesbeck am 15. August 1958 die kleine Krankenstation in Nyangao übernahm, war noch nicht absehbar, dass sich daraus bis heute ein Krankenhaus mit 220 Betten entwickeln würde. Zu verdanken ist dies der unglaublichen Tat- und Willenskraft vor allem zweier Missionsbenediktinerinnen: Sr. Tekla und Sr. Raphaela. Sr. Tekla baute die Dispensary in nur vier Jahren in ein Krankenhaus mit 75 Betten um. Sr. Raphaela, die von 1981-1994 das Krankenhaus leitete, gelangt es, das St. Walburg`s Hospital völlig neu aufzubauen und auf 220 Betten zu erweitern. 
 
Das St. Walburg’s Hospital bietet Gesundheitsversorgung für die gesamte Gegend rund um Nyangao und weit über die Ortsgrenzen hinaus mit einem Einzugsgebiet von ca. 1 Mio. Menschen. Seit dem Beginn des St. Walburg’s Hospital wurde es stets weiterentwickelt, um den Patienten eine bestmögliche Behandlung und Genesung zu ermöglichen. So enthält das Krankenhaus inzwischen neben Innerer Medizin, allgemeiner Chirurgie, Gynäkologie, Entbindungsstation, Pädiatrie, Zahnheilkunde sowie Augenheilkunde auch ein Care and Treatment Centre, in dem seit 2005 HIV- und AIDS-Erkrankte behandelt werden. Das Krankenhaus behandelt jährlich ca. 40.000 Patienten.
 
Zum 60. Jubiläum des Krankenhauses wird am 15. August 2018 ein Fest mit Gottesdienst in Nyangao gefeiert. Wir senden unsere besten Wünsche und hoffen auf viele weitere Jahre, in denen wir zusammen – auch mit Ihnen – vielen Menschen die Gesundheitsversorgung zukommen lassen können, die sie so dringend benötigen.
 

Neustrukturierung der chirurgischen Arbeitsräume

Das erste Projekt im St. Walburg’s Hospital in Tansania in Kooperation mit der Artemed Stiftung hat begonnen: Die Neugestaltung der OP-Räume!

Da der bisherige OP-Trakt aus allen Nähten platzt und die 40 Jahre alten OP-Räume auch nicht mehr zeitgemäß sind, wird nun gehandelt. Bisher gibt es ein OP-Gebäude mit zwei Operationssälen und einem Raum für die Erstversorgung. Künftig sollen es zwei Gebäude mit insgesamt 6 Räumen für Eingriffe sein. In einem ersten Schritt wird ein neues OP-Gebäude errichtet, in dem künftig kleinere Operationen und die Wundversorgung gemacht werden. Das Gebäude wird voraussichtlich im Oktober bezugsfertig sein. Im Anschluss wird der alte OP-Trakt saniert und umgebaut. Die Versorgung der vielen chirurgischen Patienten wird sich dadurch um ein Vielfaches verbessern.

Erster Mitarbeiter-Einsatz im St. Walburg's Hospital

Das neue Projekt der Artemed Stiftung in Tansania nimmt Fahrt auf. Im Juni war eine Gruppe Artemed Mitarbeiter vor Ort bestehend aus Angelika Hartmann, Krankenschwester, und den zwei Haustechnikern Norman Storde und Michael Graab aus dem Hospital zum Heiligen Geist in Kempen sowie Tobias Weber, Geschäftsführer des Chirurgischen Klinikums München Süd und Dr. Veronika Hofmann, Geschäftsführerin der Artemed Stiftung. Auch Itzik Yehezkeli hat das Team erneut begleitet und den Einsatz in beeindruckenden Bildern festgehalten.

Während sich Frau Hartmann vornehmlich um die Organisation der Pflege im Haus sowie um den OP-Betrieb, die Hygiene und die Intensivstation gekümmert hat, waren die beiden Haustechniker damit beschäftigt, die Elektrik und Energieversorgung im ganzen Haus zu überprüfen, Schwachstellen aufzudecken und einen Maßnahmenplan zu erstellen. Herr Weber und Frau Dr. Hofmann arbeiteten zusammen mit dem Management des St. Walburg’s Hospital an der strategischen Planung der Aktivitäten der Artemed Stiftung und um die konkrete Projektplanung. So wurde die Erweiterung des OPs um ein Gebäude beschlossen, ebenso wurde intensiv die Umstrukturierung des bisherigen OPs diskutiert und festgelegt. Im medizinischen Bereich werden wir uns zuerst um die Verbesserung der medizinischen Qualität auf der Intensivstation kümmern, weitere Stationen werden folgen. Und auch in der Fortbildung der tansanischen Mitarbeiter werden wir uns engagieren.

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
Loading...

Mit der Nutzung unserer Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos